Nutzungsszenarien

Suche


Das Multimedia-Studio verfügt über drei von interessierten Personen nutzbare Räume:
Ein Studio-Klassenzimmer, ein Konferenz-/Medienproduktionsraum und einen Mitschauraum.

Bei Interesse an einer Nutzung des Multimedia-Studios nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf.

Raum

Nutzungsszenarien

Studio-Klassenzimmer

Geeignet z. B. für Aus- und Fortbildungen, Trainings, Vorträge unter Nutzung folgender medientechnischer Möglichkeiten:

1) Aufzeichnungen von bis zu vier Bild- und zugehörigen Tonsignalen

  • Nachbearbeitung/Aufbereitung von Aufzeichnungen, z.B. Videoschnitt, DVD-Menü, Einfügen von Bauchbinden, Abspann, etc.
  • Verfügbarmachung von Aufzeichnungen auf Datenträger, per Webstream oder als Internetdownload
  • Einführung in und Nutzung der Analysesoftware „Noldus Observer XT“ zur videobasierten Verhaltensanalyse, z.B. zur Analyse von Kommunikationsverhalten, Körpersprache, Unterrichts-/Trainingssequenzen

2) Videofeedback: Aufzeichnen und anschließende Einspielung von bis zu 4 Bild- und Tonsignalen, z.B. zum  Auswerten von Verhaltens-, Präsentations- oder Kommunikationsübungen (PIP*-Möglichkeit)

3) Livestream von bis zu 4 Kamerasignalen in split screen Ansicht ins Mitschauzimmer mit oder ohne Rückfragemöglichkeit per Mikrofon, bei einem Bildsignal PIP*-Möglichkeit, z.B. zur Schulung von Lehrkräften, Trainern, Verkäufern, Beobachtern

4) Online-Livestream von bis zu 4 Kamerasignalen in Split-Screen-Ansicht auf Video-Portal der Universität, bei einem Bildsignal PIP*-Möglichkeit

Konferenz-/Medienproduktionsraum:
Konferenznutzung

Geeignet für Videokonferenzen mit bis zu 9 Personen vor Ort und mehreren Gegenstellen, PIP*-Möglichkeit

Konferenz-/Medienproduktionsraum:
Medienproduktionsnutzung

Geeignet z.B. zur Produktion von Imagefilmen, Pod- und Webcasts, Vortragsaufzeichnungen und -streams unter Nutzung folgender medientechnischer Möglichkeiten:

1) „Greenscreen“-Bild- und Tonaufnahmen mit bis zu 2 Kameras auf einer Fläche von ca. 2 m x 1,5 m, Bewegt- oder Standbild-Hintergründe können live oder nachträglich anstelle des grünen Hintergrunds eingeblendet werden, PIP*-Möglichkeit

  • Nachbearbeitung/Aufbereitung von Aufzeichnungen
  • Verfügbarmachung von Aufzeichnungen auf Datenträger, per Webstream oder als Internetdownload

2) Aufnahmen vor neutralem Hintergrund, PIP*-Möglichkeit

  • Nachbearbeitung/Aufbereitung von Aufzeichnungen
  • Verfügbarmachung von Aufzeichnungen auf Datenträger, per Webstream oder als Internetdownload

3) Livestream auf Video-Portal der Universität oder in den Mitschauraum (1 Bildsignal, PIP*-Möglichkeit)

Mitschau-/Seminarraum

Geeignet für Mitschau von Veranstaltungen im Studio-Klassenzimmer oder Konferenzraum, z.B. Unterrichtsbeobachtung, Erweiterung des Zuschauerkreises bei Vorträgen (Rückfragemöglichkeit per Funkmikrofon), Beobachtertraining

(* Bei einem Bildsignal besteht immer die picture-in-picture-Möglichkeit (PIP), d.h. dass Content, z.B. eine Powerpoint-Präsentation, ins Videosignal eingeblendet werden kann.)